SPD Laboe

Wir haben es nicht geschafft

Allgemein

Liebe Klima-Aktivist*innen, wir unterstützen eure weltweite Bewegung für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutzmaßnahmen. Eines unserer Vorstandsmitglieder ist selbst Mitglied von ScientistsForFuture. Auch Laboer Schüler, Jugendliche und Studenten machen sich für das Ziel stark. Einige von euch fahren freitags nach Kiel, um an einer FridaysForFuture Demo teilzunehmen. Klar, es geht vor allem um Eure Zukunft. Wir, die ältere Generation und unsere Vorfahren, haben seit der Industrialisierung auf der Basis von Kohle, Gas und Öl unseren Wohlstand aufgebaut. Diesen wollen wir nun mit nachhaltiger Energie erhalten. Daher dürfen wir nicht abwarten und müssen JETZT handeln, bevor es zu spät und unbezahlbar wird.

Ja, die Ergebnisse des Klimagipfels in Glasgow waren enttäuschend. Aber wenn „Die da oben“ es nicht schaffen, ist es um so wichtiger, dass „Wir hier unten“ es angehen. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion in Laboe für mehr Tempo im Klimaschutz ein.

Wir haben drei Anträge (2019, 2020 und 2021) hierzu in den Umweltausschuss eingebracht:

Wir möchten dem Bürgermeister eine Fachkraft für Klima-schutzmanagement zur Seite stellen, damit das Thema auch in Laboe höchste Priorität bekommt. Wir brauchen eine Person, die gute Projekte erkennen, sie skizzieren und hierfür die Förderanträge ausarbeiten kann. Denn Geld ist nur bedingt das Problem – wir müssen nur an die großen Klima-Fonds heran-kommen! Es darf z.B. nicht mehr geschehen, dass in Laboe die größte und dazu noch gemeindeeigene Dachfläche auf der Turnhalle 2021 saniert, aber nicht gleichzeitig auch eine Solaranlage mit installiert wird. Bei unserem 3. Versuch in diesem Oktober, einen 

Klimaschutzmanager in Laboe einzustellen, fehlte uns zur Annahme des Antrags nur eine Stimme, weil nun auch die CDU-Fraktion hinter unserem Ziel stand. Aber die Grünen und die LWG haben auch diesen Antrag wieder abgelehnt.

Besonders enttäuscht sind wir von den Grünen in Laboe. Keine andere Partei hat den Klimaschutz im Wahlkampf so in den Vordergrund gestellt. Aber nicht nur darüber zu reden sondern Vorhaben auch vor der eigenen Tür umzusetzen, fällt offensichtlich schwer. Sie verweisen seit unserem ersten Antrag 2019 immer wieder auf eine Klimaschutzagentur im Kreis Plön. Aber diese gibt es noch gar nicht! Sollte sie im nächsten Jahr gegründet werden, wird es frühestens in zwei Jahren von dort Unterstützung für Laboe geben können, denn es muss zunächst das Personal gefunden werden. Zudem ist sie für den ganzen Kreis Plön mit über 80 Gemeinden zuständig. Ob es dann noch genug Kapazitäten zur Unterstützung von Laboe gibt?

Wir haben durch die Blockade von Grünen und LWG in Laboe mindestens vier Jahre verloren. Sie beteiligen

 
 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2022, 11:00 Uhr Bücherbasar
Am 21.August findet unser alljährlicher Bücherbasar statt. Neben dem Stöbern kann dort auch bei Kaffee und Kuch …

24.08.2022, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Bürger*innensprechstunde mit Kristina Klinck (MdB)
Kristian Klinck berichtet aus seinen ersten Monaten im Bundestag und steht selbstverständlich für ihre Fragen un …

 

 

Unser Bundestagsabgeortneter Kristian Klinck

 

Unsere Landesvorsitzende: Serpil Midyatli

 

Regina Poersch MdL