Header-Bild

SPD Laboe

15.12.2023 in Allgemein

Dit un Dat ut Laboe - neue Ausgabe

 

Unsere erste Ausgabe nach der Kommunalwahl im Mai ist da!

Wir haben diese Ausgabe etwas neu gestaltet: Neben den bekannten Meinungen zu Themen, die uns besonders bewegen, finden Sie am Ende einen Überblick über wichtige Fortschritte und Hürden der Arbeit der Gemeindevertretung. Lassen Sie uns im Gespräch bleiben und neue Kontakte knüpfen.

Die PDF-Version zum online lesen findet ihr hier.

Eine Änderung haben wir gegenüber der gedruckten und verteilten Version vorgenommen ->

 

28.11.2023 in Bundespolitik

Kristian Klinck - Bericht aus Berlin

 

Am 11.11. lud die Laboer SPD nicht zur Eröffnung des Karnevals, sondern zu einer öffentlichen Veranstaltung mit unserem Bundestagsabgeordneten zu aktuellen Themen aus dem politischen Berlin. Es waren am Nachmittag eine Reihe von interessierten Laboer und Laboerinnen in die Alte Lesehalle gekommen. Der MdB Kristian Klinck eröffnete das Gespräch mit einer 20-minütigen Tour de Raison durch die wichtigsten aktuellen Themen der Ampel-Koalition.  Es überwogen dabei kritische Kommentare über das, was alles ganz und gar nicht geklappt hat. Dennoch dürfe man nicht vergessen, dass noch keine Bundesregierung nach 1945 vor so viele und große Herausforderungen gestanden hat. Es ist auch die erste Bundesregierung, die aus drei Parteien gebildet wird, was Einigungen in der Koalition erschwert. Dann waren über zwei Stunden die BesucherInnen dran, Kristian Klinck mit ihren eigenen Fragen und Eindrücke zu konfrontieren. Es entspann sich eine intensive Diskussion, die überraschend sachlich, nachdenklich und nicht polemisch geführt wurde. Die Äußerungen des MdB zur Regierungspolitik mündeten dann in den dringenden Wunsch einer Besucherin, dass Politik und ihre Vertreter in Berlin doch ehrlicher und aufrichtiger sein sollten. Dann bestünden sicher größere Chancen, dass auch die „Wähler unten in Laboe“ besser nachvollziehen können, was „die da oben im politischen Berlin“ entscheiden. Der Abgeordnete bedankte sich für die rege Teilnahme und kommt immer gerne wieder nach Laboe.

 

11.10.2023 in Fraktion vor Ort

Wie geht es weiter mit der Nahversorgung im Unterdorf?

 


Diese Frage treibt viele in Laboe und auch uns weiterhin um. Fakt ist, die Gemeinde besitzt derzeit keine eigene Immobilie, die sie anbieten kann. Ganz neu ist nun aber eine Option am Probsteier Platz! Dort zieht ein Geschäft aus. Wir haben direkt den Kontakt aufgenommen und der Eigentümer hat Interesse an den Lebensmitteleinzelhandel zu vermieten.Die Fläche ist nicht sehr groß (rund 270m2), aber sehr attraktiv bezüglich der Lage.


Was wir nun tun: direkt haben wir Kontakt zu möglichen Anbietern (z.B. Alpen und MyEnso - entsprechend unserer Infoveranstaltung aus dem Frühjahr) aufgenommen. Nun freuen wir uns über jede Idee zu weiteren Interessenten und werden die Gespräche so gut es geht - gemeinsam mit der Verwaltung und der Gemeindevertretung- unterstützen. Die Idee wird bereits von den Grünen in Laboe mitgetragen und wir hoffe, dass ein neuer Markt (wie er auch aussehen mag) somit in realistische Nähe rückt.

 

23.08.2023 in Statements

Mietpreisbremse für Laboe - dringend notwendig

 

Wir wollen, dass Wohnträume stabiler sind als unsere schönen Sandburgen und Laboe Platz für alle Einkommen und Lebenslagen bietet. In der im Frühjahr erlassenen Landesverordnung über die Bestimmung der Gebiete mit angespanntem Wohnungsmarkt ist Laboe als Gebiet mit einem angespannten Wohnungsmarkt aufgeführt. Wer einen Blick in einschlägige Immobilienportale wirft, kann dies sofort bestätigen.

Mit der Aufnahme in diese Liste werden der Gemeinde einige zusätzliche Möglichkeiten eröffnet, Maßnahmen gegen die prekäre Wohnungssituation zu ergreifen. Zusätzlich hat die Gemeinde jetzt die Aufnahme in die Gebietskulisse der Kappungsgrenzenverordnung gefordert. Diese Verordnung regelt die Bedingungen für eine Mietpreisbremse.

Beide Maßnahmen sind vor dem Hintergrund zu sehen, dass in Laboe die höchsten Mieten im Kreis Plön verlangt werden. Sie unterstreichen die Forderungen der Laboer SPD auf Antworten der Gemeinde, um diese unhaltbaren Zustände zu beenden - genug ist genug.

 

17.07.2023 in Kommunalpolitik

Sommerpause? In Laboe ist viel los!

 

Mit der konstituierenden Sitzung am 28.6. sowie der Bauausschusssitzung 11.7. hat die neue Gemeindevertretung ihre Arbeit aufgenommen. Am 8.6. fand außerdem eine Klausurtagung aller Fraktionen zur Flächenentwicklung in der Gemeinde statt. Dabei ging es um die großen Fragen der Gestaltung von Wohnraum in Laboe. Die Gemeindevertreter*innen sind hier in der Verantwortung und erstaunlich einig:

Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum für Senior*innen, junge Familien und Alleinstehende, sie sich die explodierenden Mieten in Laboe nicht leisten können. Im Rahmen des Workshops wurde unter anderem das Für und Wider des Einflusses von Investoren diskutiert. Besonders relevant wird dies im Rahmen des auf unseren Antrag hin ausgesprochenen Vorkaufsrechts für eine Fläche am Ortsausgang. Es gilt jedoch auch Leitplanken für die gesamte Entwicklung des Ortes zu setzen. Wie diese genau auszusehen haben, wird der Kernpunkt zukünftiger Diskussionen sein. Am Ende waren sich alle einige, dass wir im Herbst eine weitere Klausurtagung abhalten werden, um weiter ins Detail zu gehen – und zwar gemeinsam ohne Parteipolitik und zur Vorbereitung von konkreten Beschlüssen.

Auch wenn nun bis September keine weiteren Sitzungen stattfinden, so sind wir dennoch nicht untätig. So bereiten wir beispielsweise einen Antrag zur Nahwärmeversorgung in Laboe vor. 

Die Bundesregierung hat mit einer Reihe von neuen Gesetzen und Förderprogrammen eine „Wärmewende“ eingeleitet, um das Ziel der Klimaneutralität auch beim Heizen und der Warmwasserversorgung von Gebäuden zu erreichen. Auf die Gemeinde Laboe kommen dadurch große Herausforderungen zu. Die Gemeindevertretung wird hierzu Entscheidungen treffen müssen, um die Kosten der Anpassungsinvestitionen und den Betrieb von Heizungsanlagen in Laboe für die Bürger*innen so gering wie möglich zu halten. Voraussetzung für gute Entscheidungen der Gemeindevertretung ist die Kenntnis der Laboer Ausgangssituation. Wir wollen deshalb einen Überblick über die aktuellen Verträge sowie Möglichkeiten bekommen.

Außerdem ist das Ergebnis einer Wertschöpfungsanalyse zum Tourismus in Laboe da. Dieses schauen wir uns nun genau an.

Weitere Themen auf unserer Agenda sind die Versorgung mit Lebensmitteln im Unterdorf (unser Anliegen hierfür den Bebauungsplan anzupassen, wurde leider abgelehnt), die Straßen und die Promenade sowie die Situation der Kultur– und Bildungseinrichtungen in Laboe..

Wir wünschen eine schöne Ferien– und Urlaubszeit und freuen uns viele bei unserem traditionellen Bücherbasar am 27.8. oder bei einer der anderen Vernastaltungen in unserem schönen Ort begrüßen zu dürfen. 

 

 

Unser Bundestagsabgeortneter Kristian Klinck

 

Unsere Landesvorsitzende: Serpil Midyatli